Brechten - die Topographie

 

Das Gebiet der heutigen Stadt Dortmund gehört innerhalb der naturräumlichen Gliederung Westfalens zum Hellweggebiet.
Brechten liegt im Gebiet der Derner Höhen. Diese "ragen" aus den sie umgebenden Talauen von Lippe und Emscher,
wohin auch die Bäche entwässern um ca. 30 Meter heraus. Im Untergrund befinden sich zur Kreide gehörende Emschermergel,
die von einer nur dünnen Grundmoränenschicht, also eiszeitlichen Ablagerungen, überdeckt sind, die wiederum von Sanden und Löß
überlagert ist.

Die Böden Brechtens sind gut für die landwirtschaftliche Nutzung geeignet. Die Jahresniederschläge liegen zwischen 700 und 800 mm.

Brechten-Startseite 

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

05.11.16 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de