Grafschaft Rietberg - County of Rietberg - Comté de Rietberg

Heutige Städte und Gemeinden

Schloss Holte

Schloss Holte

weitere empfohlene Bücher

Radtour durch Westfalen

Geschichte der Grafschaft Rietberg

Im 12. Jahrhundert erricht eine Nebenlinie der Grafen von Werl (Arnsberg) eine Burg an der oberen Ems, nach der sie sich seit 1237 nennt. 1353 wird Rietberg reichsunmittelbar. 1456 überträgt der Graf die Lehnshoheit an Hessen-Kassel. 1535 wird die Reformation eingeführt, wird jedoch später der Gegenreformation unterworfen.

1526/77 stirbt die Linie der Grafen von Rietberg aus und die Grafschaft kommt an die Grafen von Ostfriesland. Graf Enno III. von Ostfriesland verzichtet zugunsten seiner Töchter auf Rietberg und erhält dafür das Harlingerland, mit dem Rietberg seit 1540 in Personalunion verbunden ist.

1690/1702 kommt es über eine Erbtochter an die Grafen von Kaunitz.

1815 fällt es an Preußen und 1946 wird es damit Teil von Nordrhein-Westfalen.

Die Grafen von Rietberg

Historische Karte der Grafschaft Rietberg 1789

Karte der Grafschaft Rietberg und Umgebung

Historische Karte Nordrhein-Westfalens 1789

Zur Liste und Karte der Territorien

Euratlas Periodis Expert Geschichtsatlas von Europa
ganz Europa, das Mittelmeer und der Nahe Osten
vom Jahr 1 bis zum Jahr 2000
für jedes Jahrhundert eine Karte
mehr

Deutschland 1789 - interaktiver Atlas
Sie wollten schon immer wissen
woher Ihre Vorfahren stammen?
wem das heimatliche Gebiet gehörte?
mehr

up / nach oben Deutschland / Germany / Allemagne

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

08.09.15 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de